VERANSTALTUNGEN UND ANGEBOTE

Bevorstehende Termine

Angebote

Servicestelle Schülerfirmen

Die Vereinigung der Sächsischen Wirtschaft e. V. unterstützt gemeinsam mit dem Staatsministerium für Kultus Schulen bei der Umsetzung ihrer Schülerfirmen. Dazu wurde die Servicestelle Schülerfirmen eingerichtet.

Schülerfirmen sind Schulprojekte mit pädagogischen Zielsetzungen. Im Rahmen der Schülerfirmen werden durch die beteiligten Schüler Produkte geplant, produziert und verkauft bzw. Dienstleistungen angeboten. Dabei orientiert sich die Schülerfirma an marktwirtschaftlichen und/oder gesellschaftlich relevanten Regeln und Gegebenheiten.

Die Teilnehmer erwerben damit Fähigkeiten und Fertigkeiten im Bereich unternehmerischen Handelns und erweitern ihre soziale Kompetenz. Somit bereiten Schülerfirmen praxisnah auf das spätere Berufs- und Privatleben vor.

 

Großer SCHULEWIRTSCHAFT Preis

Mit dem landesweiten Wettbewerb Großer SCHULEWIRTSCHAFT-Preis Sachsen würdigt die Landesarbeitsgemeinschaft hervorragende und zukunftsweisende Kooperationen von Schulen und Unternehmen, die sich durch Maßnahmen und Projekte zur Berufs- und Studienorientierung auszeichnen und mit Engagement den Übergang von der Schule in das Berufsleben gestalten.

Seit Initiierung des Wettbewerbs im Jahr 2002 haben sich knapp 200 Schulen und Unternehmen beworben. Mittlerweile ist der Große SCHULEWIRTSCHAFT-Preis Sachsen inhaltlich auf das Sächsische Qualitätssiegel für Berufs- und Studienorientierung abgestimmt (gilt für Schulen) und trifft eine Vorauswahl für den Bundeswettbewerb „Mein Engagement macht Schule“ (gilt für Unternehmen).

M+E-InfoTruck

Der InfoTruck der sächsischen Metall- und Elektroindustrie ist sachsenweit unterwegs und informiert über die vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten im größten Industriezweig des Freistaats.

Dabei setzt der zweigeschossige M+E-InfoTruck auf einer etwa 80 m² großen Präsentationsfläche Maßstäbe für moderne Berufsinformation, die mit neuesten Multimedia-Anwendungen und anschaulichen Experimentierstationen punktet. Jugendliche lernen an M+E-typischen Arbeitsplätzen technische Zusammenhänge kennen und erleben die Faszination Technik praxisnah und intuitiv. So können sie unter anderem eine computergesteuerte CNC-Fräsmaschine programmieren und ein Werkstück selbst fertigen. Ein Aufzugmodell demonstriert anschaulich, warum eine intelligente IT-Steuerung die Wartezeit für die Nutzer deutlich reduziert.

Eine M+E Ausbildungsplatzbörse informiert über aktuelle und passgenaue Ausbildungs- und Praktikumsangebote in der Region.

Weitere Informationen zum M+E-InfoTruck und zu Einsätzen in den Regionen finden Sie hier.

Interne Veranstaltungen

Frühjahrstagung

Die Frühjahrstagung gibt den SCHULEWIRTSCHAFT- Akteuren sowie Interessierten die Möglichkeit neue Informationen und Erkenntnisse aus Wissenschaft und Praxis zu unterschiedlichen Themen der Berufsorientierung aufzunehmen.

Jahrestagung

Neben fachspezifischem Input aus Wissenschaft, Wirtschaft und Schulpraxis steht die Würdigung von Unternehmen und Schulen für hervorragende und langfristige Kooperationen im Vordergrund der Jahrestagung.

Die Veranstaltung bildet den Höhepunkt des Jahres für die Landesarbeitsgemeinschaft und bietet eine gute Gelegenheit zum Informationsaustausch mit wichtigen Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Bildung.

SCHULEWIRTSCHAFT Sachsen
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos
Okay, verstanden